Wohnen, Gewerbe, Maisonette, Dachterrasse, Café, Faserzementplatten, Doppelparksystem, Unterkellerung, Gebäudeensembles, Neubau, Gradmann-Stiftung, innerstädtischer Lage Ruit, repräsentative Straßenfront, Reaktion auf Ort und baurechtliche Anforderungen, zwei Gebäude, Wohngebäude, Lochfassade, Innenhof, Parkplätze, Stellplätze, Architektur, KTP, Kauffmann Theilig Partner, Stuttgart, Rendering, Visualisierung
Wohnungsbau Gradmann-Stiftung | Ostfildern-Ruit
Wohnen, Gewerbe, Maisonette, Dachterrasse, Café, Faserzementplatten, Doppelparksystem, Unterkellerung, Gebäudeensembles, Neubau, Gradmann-Stiftung, innerstädtischer Lage Ruit, repräsentative Straßenfront, Reaktion auf Ort und baurechtliche Anforderungen, zwei Gebäude, Wohngebäude, Lochfassade, Innenhof, Parkplätze, Stellplätze, Architektur, KTP, Kauffmann Theilig Partner, Stuttgart, Rendering, Visualisierung
Wohnungsbau Gradmann-Stiftung | Ostfildern-Ruit
Wohnen, Gewerbe, Maisonette, Dachterrasse, Café, Faserzementplatten, Doppelparksystem, Unterkellerung, Gebäudeensembles, Neubau, Gradmann-Stiftung, innerstädtischer Lage Ruit, repräsentative Straßenfront, Reaktion auf Ort und baurechtliche Anforderungen, zwei Gebäude, Wohngebäude, Lochfassade, Innenhof, Parkplätze, Stellplätze, Architektur, KTP, Kauffmann Theilig Partner, Stuttgart, Grundriss
Wohnungsbau Gradmann-Stiftung | Ostfildern-Ruit
Wohnen, Gewerbe, Maisonette, Dachterrasse, Café, Faserzementplatten, Doppelparksystem, Unterkellerung, Gebäudeensembles, Neubau, Gradmann-Stiftung, innerstädtischer Lage Ruit, repräsentative Straßenfront, Reaktion auf Ort und baurechtliche Anforderungen, zwei Gebäude, Wohngebäude, Lochfassade, Innenhof, Parkplätze, Stellplätze, Architektur, KTP, Kauffmann Theilig Partner, Stuttgart, Schnitt
Wohnungsbau Gradmann-Stiftung | Ostfildern-Ruit
Wohnen, Gewerbe, Maisonette, Dachterrasse, Café, Faserzementplatten, Doppelparksystem, Unterkellerung, Gebäudeensembles, Neubau, Gradmann-Stiftung, innerstädtischer Lage Ruit, repräsentative Straßenfront, Reaktion auf Ort und baurechtliche Anforderungen, zwei Gebäude, Wohngebäude, Lochfassade, Innenhof, Parkplätze, Stellplätze, Architektur, KTP, Kauffmann Theilig Partner, Stuttgart, Rendering, Visualisierung
Wohnungsbau Gradmann-Stiftung | Ostfildern-Ruit
Wohnen, Gewerbe, Maisonette, Dachterrasse, Café, Faserzementplatten, Doppelparksystem, Unterkellerung, Gebäudeensembles, Neubau, Gradmann-Stiftung, innerstädtischer Lage Ruit, repräsentative Straßenfront, Reaktion auf Ort und baurechtliche Anforderungen, zwei Gebäude, Wohngebäude, Lochfassade, Innenhof, Parkplätze, Stellplätze, Architektur, KTP, Kauffmann Theilig Partner, Stuttgart, Schwarzplan
Wohnungsbau Gradmann-Stiftung | Ostfildern-Ruit

Wohnungsbau Gradmann-Stiftung | Ostfildern-Ruit

Adresse

Kirchheimer Str. / Hedelfinger Str.
73760 Ruit

Bauherr

Gradmann-Stiftung

Projektleitung

Andreas  Nothdurft

Projektarchitekten

Lukas Sigwart, Xiao Qi

Gesamtkosten

4,7 Mio. €

Baukosten KG 3+4

3,1 Mio. € 

BGF

2.500 m²

BRI

7.500 m³

Leistungsphasen nach HOAI

1 - 8 (9)

Planungsbeginn

07/2017

Baubeginn

03/2019

Fertigstellung

08/2020

Renderings

Kauffmann Theilig & Partner

Lage und Baukörper
Die Gradmann-Stiftung verwirklicht den Neubau eines Gebäudeensembles in bester innerstädtischer Lage in Ruit. Ein Neubau wird direkt an der Ecke Kirchheimer- / Hedelfinger Straße und somit als repräsentativer Auftakt an vorderster Straßenfront errichtet.
Für die Erstellung des Neubaues werden die bestehenden Gebäude rückgebaut.  Der unterkellerte, nach oben maximal sechsgeschossig aufgehende neue Baukörper besitzt im EG die maximalen Grundrissabmessungen von ca. 40,00m x 25,00m und besteht ab dem 1.OG aus zwei getrennten Baukörpern.
Der Baukörper versteht sich in seiner plastischen Ausbildung als Reaktion auf Ort und baurechtliche Anforderungen.

Nutzung und Gebäudeaufteilung
Das Erdgeschoss bietet Platz für ein Café, welches zu einem neuen Treffpunkt in der Innenstadt Ruits avancieren soll. Die restlichen Geschosse bieten Wohnflächen mit insgesamt elf Wohneinheiten verteilt auf fünf Obergeschosse. Das zweite Gebäude wird nach Abriss des bestehenden Wohnhauses an der Kirchheimer Straße 31 erbaut. Das viergeschossige Haus soll als reines Wohngebäude genutzt werden und bietet nochmals drei Wohneinheiten. Beide Gebäude werden durch das gemeinsam genutzte Untergeschoss miteinander verbunden.

Die Fassadenausführung mit horizontal gegliederten Faserzementplatten und großzügigen Lochfensterfronten sorgen für die repräsentative Optik des Gebäudeensembles. Zudem wird eine zwingend erforderliche optische Eingliederung in die dicht bebaute Innenstadt von Ruit gewährleistet. Durch ein im neuen Innenhof entstehen sechs Parkplätze, zusätzlich werden zwei Stellplätze auf der zur Hedelfinger Straße gewandten Gebäudeseite eingerichtet. Durch das neue Gebäudeensemble wird somit attraktiver Wohnraum sowie ein neuer Treffpunkt in bester innerstädtischer Lage errichtet.