Solitär, Neubau, Freiform, Betontragwerk, Glasfassade, Strukturputz, WDVS, Flachdach, Dachbegrünung, Tiefgarage, Terrassen, Garten, Privat, Wohnen
Wohnhaus mit Blick über Ulm | Ulm
Solitär, Neubau, Freiform, Betontragwerk, Glasfassade, Strukturputz, WDVS, Flachdach, Dachbegrünung, Tiefgarage, Terrassen, Garten, Privat, Wohnen
Wohnhaus mit Blick über Ulm | Ulm
Solitär, Neubau, Freiform, Betontragwerk, Glasfassade, Strukturputz, WDVS, Flachdach, Dachbegrünung, Tiefgarage, Terrassen, Garten, Privat, Wohnen
Wohnhaus mit Blick über Ulm | Ulm
Solitär, Neubau, Freiform, Betontragwerk, Glasfassade, Strukturputz, WDVS, Flachdach, Dachbegrünung, Tiefgarage, Terrassen, Garten, Privat, Wohnen
Wohnhaus mit Blick über Ulm | Ulm
Solitär, Neubau, Freiform, Betontragwerk, Glasfassade, Strukturputz, WDVS, Flachdach, Dachbegrünung, Tiefgarage, Terrassen, Garten, Privat, Wohnen
Wohnhaus mit Blick über Ulm | Ulm
Solitär, Neubau, Freiform, Betontragwerk, Glasfassade, Strukturputz, WDVS, Flachdach, Dachbegrünung, Tiefgarage, Terrassen, Garten, Privat, Wohnen
Wohnhaus mit Blick über Ulm | Ulm
Solitär, Neubau, Freiform, Betontragwerk, Glasfassade, Strukturputz, WDVS, Flachdach, Dachbegrünung, Tiefgarage, Terrassen, Garten, Privat, Wohnen
Wohnhaus mit Blick über Ulm | Ulm
Solitär, Neubau, Freiform, Betontragwerk, Glasfassade, Strukturputz, WDVS, Flachdach, Dachbegrünung, Tiefgarage, Terrassen, Garten, Privat, Wohnen
Wohnhaus mit Blick über Ulm | Ulm

Wohnhaus mit Blick über Ulm | Ulm

Adresse

Oberer Hasenkopfweg 57
89075 Ulm

Bauherr

Privat

Projektleitung

Andreas Nothdurft

BGF

390 m²

BRI

1.200 m³

Wohnfläche

210 m²

Grundstücksfläche

1.325 m²

Lph. nach HOAI

1 - 7 (8 - 9)

Wettbewerb 1. Preis

06/2007

Planungsbeginn

09/2007

Baubeginn

07/2008

Fertigstellung

10/2009

Fotos

Martin Duckek | Ulm

Das Grundstück auf einer Obstwiese im Nordwesten von Ulm liegt attraktiv und naturnah. Die besondere Lage wird durch den Südhang, den angrenzenden dichten Waldbestand im Norden und einen großzügigen unbebauten Grünzug im Westen charakterisiert. Aus der vorhandenen Situation heraus erfolgt die funktionale Aufteilung und die formale Ausprägung des Hauses: Über einem offenen Sockelgeschoss mit weitest gehender Transparenz zu Garten und umgebender Natur liegt ein zeichenhafter Baukörper aus zwei zur Seite geschlossenen Spangen. Entsprechend sind die Funktionen des Hauses gegliedert: Auf unterschiedliche Höhen verteilt staffeln sich von unten nach oben Wohnen, Essen, Kinder- und Elternbereich mit ständigem Bezug zur gemeinsamen Mitte und großzügigem Luftraum.

Mit dem Pkw bietet sich eine unterirdische Zufahrt über einen Tunnel. Das Erdgeschoss mit allen gemeinsamen Funktionen der Familie ist ein transparenter offener Raum mit fließenden Übergängen und direktem Außenbezug zum Garten mit Holzterrasse und Pool. Die unterschiedlichen Raumhöhen, die sich über Versprünge der Decken und der unterschiedliche Ebenen ergeben, prägen die Atmosphäre des Innenraums. Ein einheitlicher Parkettbelag im gesamten Haus unterstreicht die fließenden Übergänge bis in den Außenbereich und schafft einen großzügigen Gesamteindruck.
Die Ebenen darüber sind halbgeschossig versetzt mit offener Galerie über dem darunter liegenden Wohn- und Essbereich. Der niederere Bereich beherbergt zwei Zimmer für die Kinder mit Bad. Leicht versetzt darüber liegt der Elternbereich mit großzügiger Galerie, Arbeitsbereich und Außenterrasse.
Von allen Räumen aus ist die Natur durch maximale Transparenz spürbar und man kann den schönen Ausblick und die natürliche Lage genießen, ohne auf private Atmosphäre verzichten zu müssen.