Innerstädtisch, Bestandsschutz, Ausbau, Innenraum, Modular, Holzverkleidung, Medienwand, LED, Privat, öffentlich zugänglich, Shop, Showroom, Ausstellung, Veranstaltung
Mercedes me Store | Hamburg
Innerstädtisch, Bestandsschutz, Ausbau, Innenraum, Modular, Holzverkleidung, Medienwand, LED, Privat, öffentlich zugänglich, Shop, Showroom, Ausstellung, Veranstaltung
Mercedes me Store | Hamburg
Innerstädtisch, Bestandsschutz, Ausbau, Innenraum, Modular, Holzverkleidung, Medienwand, LED, Privat, öffentlich zugänglich, Shop, Showroom, Ausstellung, Veranstaltung
Mercedes me Store | Hamburg
Innerstädtisch, Bestandsschutz, Ausbau, Innenraum, Modular, Holzverkleidung, Medienwand, LED, Privat, öffentlich zugänglich, Shop, Showroom, Ausstellung, Veranstaltung
Mercedes me Store | Hamburg
Innerstädtisch, Bestandsschutz, Ausbau, Innenraum, Modular, Holzverkleidung, Medienwand, LED, Privat, öffentlich zugänglich, Shop, Showroom, Ausstellung, Veranstaltung
Mercedes me Store | Hamburg
Innerstädtisch, Bestandsschutz, Ausbau, Innenraum, Modular, Holzverkleidung, Medienwand, LED, Privat, öffentlich zugänglich, Shop, Showroom, Ausstellung, Veranstaltung
Mercedes me Store | Hamburg

Mercedes me Store | Hamburg

Adresse

Ballinndamm 17
20095 Hamburg

Bauherr

Daimler AG, Mercedes-Benz

Projektleitung

Andreas Nothdurft

Projektarchitekt

Sebastian Pajakowski

BGF

295 m²

BRI

1.400 m³

Lph. nach HOAI

1 - 9

Wettbewerb
1. Preis

09/2013

Planungsbeginn

10/2013

Baubeginn

03/2014

Fertigstellung

05/2014

Fotos

Mercedes-Benz

Direkt an der Hamburger Binnenalster hat Mercedes-Benz den ersten Mercedes me Store eröffnet. Auf 300 Quadratmetern vereint der City Store am Ballindamm Fahrzeugpräsentation, Gastronomie, Events, Information und Beratung sowie digitale Interaktion. Das Store-Konzept beinhaltet die Umgestaltung bestehender innerstädtischer Räume durch den Einsatz weniger Elemente für einen maximal flexibel nutzbaren Raum. ‚Hülle‘ und ‚Futteral‘ sind die Basis für diese unterschiedlich kombinierbare Raumordnungen, die sich auf jeden Standort übertragen lassen. Die ‚Hülle‘ ist die neutrale Einheit und gleichzeitig zurückhaltende Basis des Raumes von Boden, Wand und Decke aus unveredeltem und wertigen Beton. Im Kontrast dazu platziert wird das flexible, modulare Innenleben mit Gastronomie, Shop und Studio als ‚Futteral‘ aus sägerauer Holzoberfläche.

Der Mercedes me Store in Hamburg ist in drei Zonen gegliedert. Herzstück ist ein großer Lounge- und Restaurantbereich, der Platz für die Präsentation von Mercedes-Benz Modellen und wechselnde Kunst- und Lifestyle-Events bietet. Das gesamte Raumkonzept ist auf maximale Wandelbarkeit ausgelegt und ermöglicht so durch geringe Umbauten eine flexible Bespielung – zum Beispiel für Modenschauen, Lesungen oder Konzerte. An Touchscreens, Konfigurationstools oder im persönlichen Gespräch können sich Kunden und Interessierte über die Marke Mercedes-Benz, die Fahrzeugmodelle und alle Dienstleistungen informieren.

Mit Mercedes me stellt Mercedes-Benz den Kunden noch stärker als bislang in den Mittelpunkt. Mercedes me ist der bequeme Zugang zu bestehenden, aber auch künftigen Dienstleistungsangeboten des Stuttgarter Premiumherstellers – virtuell und jederzeit verfügbar auf der digitalen Plattform www.mercedes.me und real in den innerstädtischen Mercedes me Stores. Ziel ist, die Menschen in ihrer jeweiligen Lebenswelt mit maßgeschneiderten individuellen Angeboten zu begeistern – unabhängig davon, ob sie einen Mercedes, ein anderes Fahrzeug oder gar keines besitzen.