Denkmalschutz, Ausbau, Temporär, Innenraum, Freiform, Klimakonzept, Wiederverwertbar, Stahl-Holz-Tragwerk, Medienwand, LED, Lichtinstallation, Holzverkleidung, Terrassen, Rolltreppe, Bühne, Privat, öffentlich zugänglich, Großprojekt, Ausstellung, Shop, Restaurant, Büro, Architektur, KTP, Kauffmann Theilig Partner, Ostfildern
Mercedes-Benz IAA Pkw 2013 | Frankfurt a. M.
Denkmalschutz, Ausbau, Temporär, Innenraum, Freiform, Klimakonzept, Wiederverwertbar, Stahl-Holz-Tragwerk, Medienwand, LED, Lichtinstallation, Holzverkleidung, Terrassen, Rolltreppe, Bühne, Privat, öffentlich zugänglich, Großprojekt, Ausstellung, Shop, Restaurant, Büro, Architektur, KTP, Kauffmann Theilig Partner, Ostfildern
Mercedes-Benz IAA Pkw 2013 | Frankfurt a. M.
Denkmalschutz, Ausbau, Temporär, Innenraum, Freiform, Klimakonzept, Wiederverwertbar, Stahl-Holz-Tragwerk, Medienwand, LED, Lichtinstallation, Holzverkleidung, Terrassen, Rolltreppe, Bühne, Privat, öffentlich zugänglich, Großprojekt, Ausstellung, Shop, Restaurant, Büro, Architektur, KTP, Kauffmann Theilig Partner, Ostfildern
Mercedes-Benz IAA Pkw 2013 | Frankfurt a. M.
Denkmalschutz, Ausbau, Temporär, Innenraum, Freiform, Klimakonzept, Wiederverwertbar, Stahl-Holz-Tragwerk, Medienwand, LED, Lichtinstallation, Holzverkleidung, Terrassen, Rolltreppe, Bühne, Privat, öffentlich zugänglich, Großprojekt, Ausstellung, Shop, Restaurant, Büro, Architektur, KTP, Kauffmann Theilig Partner, Ostfildern
Mercedes-Benz IAA Pkw 2013 | Frankfurt a. M.
Denkmalschutz, Ausbau, Temporär, Innenraum, Freiform, Klimakonzept, Wiederverwertbar, Stahl-Holz-Tragwerk, Medienwand, LED, Lichtinstallation, Holzverkleidung, Terrassen, Rolltreppe, Bühne, Privat, öffentlich zugänglich, Großprojekt, Ausstellung, Shop, Restaurant, Büro, Architektur, KTP, Kauffmann Theilig Partner, Ostfildern
Mercedes-Benz IAA Pkw 2013 | Frankfurt a. M.
Denkmalschutz, Ausbau, Temporär, Innenraum, Freiform, Klimakonzept, Wiederverwertbar, Stahl-Holz-Tragwerk, Medienwand, LED, Lichtinstallation, Holzverkleidung, Terrassen, Rolltreppe, Bühne, Privat, öffentlich zugänglich, Großprojekt, Ausstellung, Shop, Restaurant, Büro, Architektur, KTP, Kauffmann Theilig Partner, Ostfildern
Mercedes-Benz IAA Pkw 2013 | Frankfurt a. M.
Denkmalschutz, Ausbau, Temporär, Innenraum, Freiform, Klimakonzept, Wiederverwertbar, Stahl-Holz-Tragwerk, Medienwand, LED, Lichtinstallation, Holzverkleidung, Terrassen, Rolltreppe, Bühne, Privat, öffentlich zugänglich, Großprojekt, Ausstellung, Shop, Restaurant, Büro, Architektur, KTP, Kauffmann Theilig Partner, Ostfildern
Mercedes-Benz IAA Pkw 2013 | Frankfurt a. M.
Denkmalschutz, Ausbau, Temporär, Innenraum, Freiform, Klimakonzept, Wiederverwertbar, Stahl-Holz-Tragwerk, Medienwand, LED, Lichtinstallation, Holzverkleidung, Terrassen, Rolltreppe, Bühne, Privat, öffentlich zugänglich, Großprojekt, Ausstellung, Shop, Restaurant, Büro, Architektur, KTP, Kauffmann Theilig Partner, Ostfildern
Mercedes-Benz IAA Pkw 2013 | Frankfurt a. M.
Denkmalschutz, Ausbau, Temporär, Innenraum, Freiform, Klimakonzept, Wiederverwertbar, Stahl-Holz-Tragwerk, Medienwand, LED, Lichtinstallation, Holzverkleidung, Terrassen, Rolltreppe, Bühne, Privat, öffentlich zugänglich, Großprojekt, Ausstellung, Shop, Restaurant, Büro, Architektur, KTP, Kauffmann Theilig Partner, Ostfildern
Mercedes-Benz IAA Pkw 2013 | Frankfurt a. M.
Denkmalschutz, Ausbau, Temporär, Innenraum, Freiform, Klimakonzept, Wiederverwertbar, Stahl-Holz-Tragwerk, Medienwand, LED, Lichtinstallation, Holzverkleidung, Terrassen, Rolltreppe, Bühne, Privat, öffentlich zugänglich, Großprojekt, Ausstellung, Shop, Restaurant, Büro, Architektur, KTP, Kauffmann Theilig Partner, Ostfildern
Mercedes-Benz IAA Pkw 2013 | Frankfurt a. M.

Mercedes-Benz IAA Pkw 2013 | Frankfurt a. M.

Adresse

Festhalle, Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main

Bauherr

Daimler AG, Stuttgart
Mercedes-Benz Cars BC/BP

Projektleitung

Lars Kruse, Astrid Krause

Projektarchitekten

Lisa Keglmeier, Nastasja Schlaf, Hannes Minner

Mitarbeiter

Lukas Witczak, Xiao Qi, Zue Zhang-Ebert

Kommunikation | Medien

Atelier Markgraph, Frankfurt am Main

BGF

13.200 m²

Lph. nach HOAI

1 - 9

Planungsbeginn

06/2012

Baubeginn

08.07.2013

Fertigstellung

03.09.2013

Fotos

Andreas Keller | Altdorf

Für die Inszenierung und Gestaltung war Kauffmann Theilig & Partner zum 10. Mal in Folge verantwortlich. Die Messe stand unter dem Leitmotiv „Urban Experience“: Wie bei einem Spaziergang durch eine pulsierende Metropole erlebt der Besucher auf einem Rundgang über drei Ausstellungsebenen die Mercedes-Welt mit 5 Weltpremieren.
Nach dem Betreten der Festhalle und einem ersten Blick auf die mediale Inszenierung wird der Besucher über zwei Rolltreppen auf Ebene 2 in einer Höhe von 13 Metern geführt. Hier beginnt der rund 600 Meter lange, geführte Rundweg durch eine terrassenartige Bebauung über Ebene 1 zurück auf Ebene 0. Die Großzügigkeit der Architektur gibt Raum und Zeit zum Schauen und zum Flanieren.

Während des Rundgangs durch die Ausstellung können die Besucher stets die Bühneninszenierung verfolgen. Die mehr als 55 Meter lange, teilweise knapp zehn Meter hohe LED-Wand erstreckt sich bis auf Ebene 1 und prägt das Bild des gesamten Messeauftritts von Mercedes-Benz. Von tribünenartigen Sitzplätzen auf Ebene 1 und 2 ergeben sich spektakuläre Blicke auf die Bühne. Unter dem Titel „Faszination Mercedes“ lässt die Bühneninszenierung die Markenpräsentation pulsieren und vermittelt Intensität und Dynamik. Ein ausgeklügeltes Zusammenspiel von beweglichen Medienflächen, Licht, Film und Musik zieht den Fokus immer wieder in das Zentrum der Bühne. Im Mittelpunkt stehen die Weltpremiere des GLA, die Weltpremiere des S 63 AMG, die Messepremiere der S-Klasse sowie die Markenthemen „Mercedes-Benz Intelligent Drive“ und „BlueEFFICIENCY“ im Mittelpunkt der Bespielung. Den Schlussakkord des aktiven Showteils setzt der Ausblick auf die kommende Generation des S-Klasse Coupés.

In der Ausstellung finden die Besucher vertiefende und ergänzende Inszenierungen zu den Themen. Die Ausstellung ermöglicht Entdeckungen, Information, Gespräch auf Augenhöhe und Interaktion. Ingenieure, Designer, Produktexperten und Verkäufer laden ein zum Dialog über Innovationen für eine sichere, nachhaltige und individuelle Mobilität. Zahlreiche interaktive Schnittstellen geben den Besuchern die Möglichkeit, ihren Besuch in Social Media-Kanälen zu posten. Für junge Gäste bieten die MobileKids-Entdeckertour sowie Genius-Führungen einen kindgerechten Zugang zu den Themen der Ausstellung.