Neubau, Bauabschnitte, Städtebau, Betontragwerk, Metallfassade, Glasfassade, Dachbegrünung, Flachdach, Innenhöfe, Tiefgarage, Investor, Großprojekt, Generalunternehmer, Büro, Verwaltung, Konferenz, Mensa, Architektur, KTP, Kauffmann Theilig Partner, Ostfildern
CSC Business-Center Rhein Main | Wiesbaden
Neubau, Bauabschnitte, Städtebau, Betontragwerk, Metallfassade, Glasfassade, Dachbegrünung, Flachdach, Innenhöfe, Tiefgarage, Investor, Großprojekt, Generalunternehmer, Büro, Verwaltung, Konferenz, Mensa, Architektur, KTP, Kauffmann Theilig Partner, Ostfildern
CSC Business-Center Rhein Main | Wiesbaden
Neubau, Bauabschnitte, Städtebau, Betontragwerk, Metallfassade, Glasfassade, Dachbegrünung, Flachdach, Innenhöfe, Tiefgarage, Investor, Großprojekt, Generalunternehmer, Büro, Verwaltung, Konferenz, Mensa, Architektur, KTP, Kauffmann Theilig Partner, Ostfildern
CSC Business-Center Rhein Main | Wiesbaden
Neubau, Bauabschnitte, Städtebau, Betontragwerk, Metallfassade, Glasfassade, Dachbegrünung, Flachdach, Innenhöfe, Tiefgarage, Investor, Großprojekt, Generalunternehmer, Büro, Verwaltung, Konferenz, Mensa, Architektur, KTP, Kauffmann Theilig Partner, Ostfildern
CSC Business-Center Rhein Main | Wiesbaden
Neubau, Bauabschnitte, Städtebau, Betontragwerk, Metallfassade, Glasfassade, Dachbegrünung, Flachdach, Innenhöfe, Tiefgarage, Investor, Großprojekt, Generalunternehmer, Büro, Verwaltung, Konferenz, Mensa, Architektur, KTP, Kauffmann Theilig Partner, Ostfildern
CSC Business-Center Rhein Main | Wiesbaden
Neubau, Bauabschnitte, Städtebau, Betontragwerk, Metallfassade, Glasfassade, Dachbegrünung, Flachdach, Innenhöfe, Tiefgarage, Investor, Großprojekt, Generalunternehmer, Büro, Verwaltung, Konferenz, Mensa, Architektur, KTP, Kauffmann Theilig Partner, Ostfildern
CSC Business-Center Rhein Main | Wiesbaden
Neubau, Bauabschnitte, Städtebau, Betontragwerk, Metallfassade, Glasfassade, Dachbegrünung, Flachdach, Innenhöfe, Tiefgarage, Investor, Großprojekt, Generalunternehmer, Büro, Verwaltung, Konferenz, Mensa, Architektur, KTP, Kauffmann Theilig Partner, Ostfildern
CSC Business-Center Rhein Main | Wiesbaden
Neubau, Bauabschnitte, Städtebau, Betontragwerk, Metallfassade, Glasfassade, Dachbegrünung, Flachdach, Innenhöfe, Tiefgarage, Investor, Großprojekt, Generalunternehmer, Büro, Verwaltung, Konferenz, Mensa, Architektur, KTP, Kauffmann Theilig Partner, Ostfildern
CSC Business-Center Rhein Main | Wiesbaden

CSC Business-Center Rhein Main | Wiesbaden

Adresse

Abraham-Lincoln-Park 1
65189 Wiesbaden

Investoren

Köllmann AG, WiesbadenDeutsche
Grundbesitz
Investmentgesellschaft

Generalunternehmer

STRABAG Hoch- und Ingenieurbau, Stuttgart

Projektleitung

Julia Däfler

Projektarchitekten

Anja Kluge, Oliver Quirmbach, Udo Böhnisch, Heiner Walker, Michèle Silvetti, Björn Plohmann, Stefanie Bürg, Henning Töche-Mittler

Baukosten

69,0 Mio. €

BGF

51.500 m²

BRI

195.000 m³

Arbeitsplätze

1.100

Lph. nach HOAI

1 - 5 (6 -8)

Städtebaulicher Entwurf

12/1998

Planungsbeginn

02/1999

Baubeginn

05/2000

Fertigstellung

03/2002

Fotos

Roland Halbe | Stuttgart

Am östlichen Stadtrand von Wiesbaden entsteht die neue Business-Ansiedlung Abraham-Lincoln-Park. Ziel des Masterplans war es, große Gebäudevolumina in eine offene, luftige und landschaftlich orientierte Bebauung mit maximaler innerer Flexibilität zu übersetzen. Das modulhafte Konzept differenziert die Gebäudemassen zu einem sehr individuellen, dennoch einheitlichen Erscheinungsbild.

Das Business Center Rhein Main, für CSC Deutschland entwickelt, ist der erste realisierte Gebäudekomplex des Bebauungsplans. Die drei Hauptbaukörper fächern sich 5-7-geschossig nach Süden zur offenen Landschaft hin auf. Nach Norden hin bilden sie expressiv gestaltete Kopfbauten aus, die signifikant den Eingangsbereich markieren. Die Riegel sind durch Brückenbauten mit geschossübergreifenden Atrien verbunden. Sockelgeschosse im Hang mit variierenden Geschosshöhen nehmen Sonderfunktionen auf.

Die Module sorgen für maximale Flexibilität und Differenzierbarkeit - viel Raum für innovative Arbeitsplatz-Konzepte. Eine hochtransparente Bauweise lässt maximale Durchsicht zu und strukturiert die Gebäudevolumina. Es entsteht eine sehr offene und kommunikative Atmosphäre.