Innerstädtisch, Denkmalschutz, Neubau, Beton-Holz-Tragwerk, Ziegelfassade, Glasfassade, Tiefgarage, Park, Terrassen, Privat, Großprojekt, Schulung, Veranstaltung, Mensa, Büro,  Architektur, KTP, Kauffmann Theilig Partner, Freie Architekten PartGmbB, Stuttgart
SICK Akademie Buchholzer Schloss | Waldkirch
Innerstädtisch, Denkmalschutz, Neubau, Beton-Holz-Tragwerk, Ziegelfassade, Glasfassade, Tiefgarage, Park, Terrassen, Privat, Großprojekt, Schulung, Veranstaltung, Mensa, Büro,  Architektur, KTP, Kauffmann Theilig Partner, Freie Architekten PartGmbB, Stuttgart
SICK Akademie Buchholzer Schloss | Waldkirch
Innerstädtisch, Denkmalschutz, Neubau, Beton-Holz-Tragwerk, Ziegelfassade, Glasfassade, Tiefgarage, Park, Terrassen, Privat, Großprojekt, Schulung, Veranstaltung, Mensa, Büro,  Architektur, KTP, Kauffmann Theilig Partner, Freie Architekten PartGmbB, Stuttgart
SICK Akademie Buchholzer Schloss | Waldkirch
Innerstädtisch, Denkmalschutz, Neubau, Beton-Holz-Tragwerk, Ziegelfassade, Glasfassade, Tiefgarage, Park, Terrassen, Privat, Großprojekt, Schulung, Veranstaltung, Mensa, Büro,  Architektur, KTP, Kauffmann Theilig Partner, Freie Architekten PartGmbB, Stuttgart
SICK Akademie Buchholzer Schloss | Waldkirch
Innerstädtisch, Denkmalschutz, Neubau, Beton-Holz-Tragwerk, Ziegelfassade, Glasfassade, Tiefgarage, Park, Terrassen, Privat, Großprojekt, Schulung, Veranstaltung, Mensa, Büro,  Architektur, KTP, Kauffmann Theilig Partner, Freie Architekten PartGmbB, Stuttgart
SICK Akademie Buchholzer Schloss | Waldkirch
Innerstädtisch, Denkmalschutz, Neubau, Beton-Holz-Tragwerk, Ziegelfassade, Glasfassade, Tiefgarage, Park, Terrassen, Privat, Großprojekt, Schulung, Veranstaltung, Mensa, Büro,  Architektur, KTP, Kauffmann Theilig Partner, Freie Architekten PartGmbB, Stuttgart
SICK Akademie Buchholzer Schloss | Waldkirch
Innerstädtisch, Denkmalschutz, Neubau, Beton-Holz-Tragwerk, Ziegelfassade, Glasfassade, Tiefgarage, Park, Terrassen, Privat, Großprojekt, Schulung, Veranstaltung, Mensa, Büro,  Architektur, KTP, Kauffmann Theilig Partner, Freie Architekten PartGmbB, Stuttgart
SICK Akademie Buchholzer Schloss | Waldkirch
Innerstädtisch, Denkmalschutz, Neubau, Beton-Holz-Tragwerk, Ziegelfassade, Glasfassade, Tiefgarage, Park, Terrassen, Privat, Großprojekt, Schulung, Veranstaltung, Mensa, Büro,  Architektur, KTP, Kauffmann Theilig Partner, Freie Architekten PartGmbB, Stuttgart
SICK Akademie Buchholzer Schloss | Waldkirch
Innerstädtisch, Denkmalschutz, Neubau, Beton-Holz-Tragwerk, Ziegelfassade, Glasfassade, Tiefgarage, Park, Terrassen, Privat, Großprojekt, Schulung, Veranstaltung, Mensa, Büro,  Architektur, KTP, Kauffmann Theilig Partner, Freie Architekten PartGmbB, Stuttgart
SICK Akademie Buchholzer Schloss | Waldkirch

SICK Akademie Buchholzer Schloss | Waldkirch

Adresse

SICK Akademie Buchholz
Schwarzwaldstrasse 52
79183 Waldkirch

Bauherr  

SICK Stiftung

Projektleitung

Sebastian Deißler

Projektarchitekten

Juliana Martins Carvalho, Julia Kalmbach

Projektkosten

15,4 Mio. €

BGF

7.500 m²

BGI

29.800 m³ 

Leistungsphasen nach HOAI

1 - 5 (6 - 9)

Wettbewerb 1. Preis

12/2016

Planungsbeginn

02/2017

Baubeginn

02/2019

Fertigstellung

11/2020

Renderings

Kauffmann Theilig & Partner

In dem ungenutzten Buchholzer Schloss in mitten einer großzügige Parkanlage entsteht das neue Herz der Sick-Akademie, einem Neubau für Fort- und Weiterbildungen als Schulungszentrum für Kunden und Mitarbeiter. Auf dem Areal befinden sich neben dem 250 Jahre alten denkmalgeschützten Schloss Buchholz, eine Remise, ein Wirtschaftsgebäude und ein Bediensteten-Haus.

Das schlank gegliederte Gebäude findet Platz an der westlichen Grenze und belässt eine maximale Fläche im Schlosspark. Eine mächtige und schöne Linde wird erhalten und zum markanten Mittelpunkt des Ensembles. Durch die Stellung der Gebäude öffnet sich der Eingang zum Park hin. Die Höhe der Traufe mit nur zwei Geschossen schafft Respekt vor dem niedrigen Bestand, insbesondere dem kleinen Schloss, und die geneigten Dachflächen lassen die Baukörper schlank und reduziert erscheinen.

Die Erschließung der SICK-Akademie erfolgt von Süden: Die bestehende Remise wird behutsam ertüchtigt und bildet den Auftakt. Die beiden neuen Baukörper bilden in ihrem Schnittpunkt einen Versatz – dieser wird zum Eingang im Zentrum des neuen Gebäudes. Eine behutsam befestigte Fläche definiert das Vorfeld zwischen der neuen Akademie und der bestehenden Remise. Im Schutze der bestehenden Gebäude befindet sich die Zufahrt in die Tiefgarage und die Anlieferung der Küche erfolgt unauffällig auf der Westseite.

Im Bereich des Zugangs befinden sich Foyer, Empfang, Information und Ausstellung. Ein Luftraum öffnet sich zu den beiden darüber liegenden Ebenen und schafft Belichtung und Orientierung. Die Seminar- und Laborräume sind mit kurzen Wegen in diesen Geschossen angeordnet. Ein Auditorium im Zentrum der Anlage ist durch den offenen Luftraum des Daches großzügig gestaltet. Die Verwaltung befindet sich in den Obergeschossen der Südhälfte mit knappen Wegen und separiert organisiert. Zusätzlich gibt es noch eine Bibliothek sowie einen Kreativraum.